Golfphysio

Inhaltsverzeichnis

Einführung

Falsch eingeübte Bewegungsmuster, Vorerkrankungen oder Bewegungseinschränkungen führen häufiger zu vermeidbaren Problemen, die während oder nach einer Runde Golf zu Schmerzen führen. Das qualifizierte Golf-Physiotraining ist daher nicht nur therapeutisch, sondern auch präventiv auf die besonderen Bedürfnisse dieser Sportart zugeschnitten. Funktionelles Training
und funktionelle Bewegungsformen integrieren immer mehrere Muskeln und Muskelgruppen gleichzeitig.

Somit steht es im Gegensatz zum traditionellen Krafttraining, bei dem oft ein Großteil der Übungen an Geräten absolviert wird, um die anzusprechenden Muskeln oder Muskelgruppen gezielt zu isolieren. Betrachtet man die Bewegungen des Menschen im (Sport)-Alltag fällt aber auf, dass so gut wie keine Bewegung auf nur ein Gelenk beschränkt ist. Somit wäre es vor dem Hintergrund des funktionellen Trainings unzweckmäßig, nur eine bestimmte Muskelgruppe gezielt anzusprechen, wenn doch eine ganze Muskelkette aus einer Vielzahl von Muskeln involviert ist.

Studien und die Trainingswissenschaftler haben bewiesen, dass nur über eine stabile Rumpfmuskulatur effektiv Kraft auf die Extremitäten und damit die gesamte aktivierte Muskelkette übertragen werden kann. Das sogenannte “Core-Training” ist wesentlicher Bestandteil des funktionellen Trainings in meiner Privatpraxis für Physiotherapie in Köln Lindenthal.

Was ist Golfphysio?

Regelmäßiges Golf-Physiotraining verbessert die Beweglichkeit und ermöglicht dem Golfer dadurch eine bessere Auf- und Durchschwungphase, die zu weiteren Schlägen führt. Hilfreiche Sofortmaßnahmen können auch im Akutfall helfen, Langzeitschäden möglichst zu vermeiden. Durch die speziellen physiotherapeutischen Maßnahmen sind Sie bei mir auch für eine nachhaltige Langzeitbehandlung immer in den allerbesten Händen.

Wann wird Golfphysio angewandt?

Es ist bekannt, dass viele Probleme beim Golfen durch falsche Bewegungsmuster verursacht werden. Die häufigsten dieser Probleme sind Bewegungseinschränkung, Schmerzen und eine Fehlbelastung, die wiederum andere Schmerzen und Verletzungen herbeiführen kann.

Wenn Sie präventiv oder nach einer Golfverletzung Interesse an einer Golfphysiotherapie haben, dann sollten Sie einen Termin in meiner Praxis in Köln-Lindenthal vereinbaren.

Häufige Fragen & Antworten

Regelmäßiges Golf-Physiotraining verbessert die Beweglichkeit und ermöglicht dem Golfer dadurch eine bessere Auf- und Durchschwungphase, die zu weiteren Schlägen führt. Es steht im Gegensatz zum traditionellen Krafttraining,

Es können Fehlbelastung vermieden und behandelt werden, sowie Schmerzen und Bewegungseinschränkungen in den Griff bekommen werden. Das sind Probleme, die häufig beim Golfen durch falsche Bewegungsmuster auftreten.

Lösen Sie Ihre Beschwerden!

Mit einem erfahrenen Physiotherapeuten erhalten Sie nicht nur eine fundierte Analyse Ihres Bewegungsappartes, sondern anschließend auch eine geeignete Therapie für Ihre individuellen Bedürfnisse.

www.je-physiofit.de

Corona Regeln

Liebe Patientinnen, liebe Patienten

es besteht eine 3G Nachweispflicht!

Laut aktueller Corona-Bestimmungen wird ein Nachweis für die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) benötigt, um den Behandlungstermin wahrnehmen zu können.

Der Test – offizieller Bürgertest/Schnelltest – muss tagesaktuell sein.

Des Weiteren gilt Maskenpflicht (FFP2/medizinische Maske) in der Praxis.

Medizinische
Maske tragen

Abstand
halten

Hände
desinfizieren